Blog

Wohnlicher Raum für Tag und Nacht: Wandverkleidung aus Eichenleisten →

Und so ist es mit den Leisten weitergegangen: Leiste für Leiste sauber geschliffen und lackiert, haben wir sie zu mehreren Elementen für eine Wandverkleidung mit Sockel und Abschlussleiste zusammengebaut.
Die dunkle Trägerplatte schafft einen schönen Kontrast zu den hellen Eichenleisten und sorgt zusammen mit dem warmen Grauton der Wandfarbe für ein heimeliges Gefühl in diesem Schlafzimmer.

Und das ist jetzt definitiv zu schade, um nur darin zu schlafen. Auch für gemütliche Lesestunden findet sich im gelben Sessel die optimale Rückzugsecke. Damit das passende Licht auch Strom bekommt, sind im Sockel der Wandverkleidung Steckosen eingelassen.

Clever versteckt: Platz für Waschmaschine & Co. →

Waschmaschine und Trockner sehen manchmal nicht so schick aus, dass sie dem Ambiente des Raumes zuträglich sind, in dem sie stehen. Wie man Wachmaschine und Co. in Badezimmer, Küche etc. geschickt integrieren oder kaschieren kann, so dass ein stimmiges und wohnliches Gesamtbild entsteht, zeigt das Portal Houzz. Eine der gezeigten Lösungen ist von uns, und natürlich können wir auch andere Beispiele oder Ihre Vorstellungen dazu umsetzen. Schauen Sie gerne mal durch.

Wir und unser Holz →

Diese dicken Eichenstämme aus dem Marienloher Forst sind unsere Investition in die Zukunft. Bald werden sie eingeschnitten, dann müssen die Bohlen noch eine gute Weile trocknen, bevor wir sie schließlich zu individuellen Möbeln verarbeiten.

Die Holz-Lkw stehen Schlange →

Viel los bei uns – da brauchen wir auch viel Material. Die Lkw von Holzlieferant Tusche stehen schon bei uns Schlange auf dem Hof – große Projekte kündigen sich an…